PferdeMedicSalbe

Wirkung und Anwendung

Informativ – Die bewährte Pferdesalbe

Pferdesalbe – hoher Wirkungsgrad und leichte Anwendung

Es ist die besondere Rezeptur pflanzlicher und natürlicher Wirkstoffe, die Apothekers Original PferdeMedicSalbe zu etwas ganz Unverwechselbarem machen. Die effektive und intensive therapeutische Wirkungsweise zeichnet sich vor allem bei Gelenk- und Muskelschmerzen aus. Auch bei stumpfen Verletzungen, wie Prellungen, Quetschungen, Hämatomen oder Zerrungen, hat sich die Pferdesalbe mit ihrer lindernden Wirkung sehr bewährt.

Die rein pflanzliche Zusammensetzung der Wirkstoffe macht auch eine dauerhafte Anwendung möglich. Gerade Sportler, die ihre Gelenke und Muskeln regelmäßig stark beanspruchen, aber auch ältere Menschen, die mit einem natürlichen Verschleiß ihrer Gelenke zu kämpfen haben, profitieren von PferdeMedicSalbe.

Durch die unterschiedlichen Verpackungsarten und -größen ist die PferdeMedicSalbe auf alle Bedürfnisse zugeschnitten. Ob als große Dose mit 600ml, kleine Dose mit 350ml, als kompakte Tube für unterwegs (150ml) oder praktischer Spender zum Aufstellen (500ml) – Egal für welches Produkt Sie sich entscheiden, die Pferdesalbe steht Ihnen immer genau da zur Verfügung, wo sie benötigt wird. Schnell und einfach angewendet, kann sie bei vielen Beschwerden im Nu Linderung verschaffen. Anders als bei vielen Pferdesalben, handelt es sich bei PferdeMedicSalbe um ein ausgewiesenes Medizinprodukt. Der höhere Gesamtgehalt an Wirkstoffen und die größere Tiefenwirksamkeit ermöglichen eine deutlich bessere Wirkung bei der Linderung von Bewegungsschmerzen.

Kleine Geschichte der beliebten Salbe

1982 entwickelt Dr. Ulf Jacoby eine pflanzliche Salbe mit der Intention, Pferden nach getaner Anstrengung Leichterung bei Gelenk- und Muskelbeschwerden zu verschaffen. Ziemlich schnell stellten Reiter und Pferdebesitzer fest, dass die hohe Wirkungsweise der eigentlichen Pferdesalbe auch bei den eigenen Muskel- und Gelenkschmerzen zu einer erheblichen Besserung beitrug. Die Zusammensetzung der natürlichen Wirkstoffe machte es möglich. Und so wurde die Pferdesalbe auch für den Menschen stetig weiterentwickelt. Zusätzliches Gaultheria-Öl fördert die physikalische Therapie.

Zum Schutz der unverwechselbaren Rezeptur ließ sich Dr. Jacoby die Pferdesalbe 1984 patentieren. Dieses Patent ist zwar mittlerweile ausgelaufen, bildet aber weiterhin die Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklungen des Originals zur PferdeMedicSalbe, dem Medizinprodukt.

Wirkstoffkombination der PferdeMedicSalbe

Apothekers Original PferdeMedicSalbe entfaltet ihren hohen Wirkungsgrad durch eine einzigartige Kombination an Wirkstoffen, die auf pflanzlicher Basis beruhen. Einer der Gründe für die besonders hohe Verträglichkeit des einzigartigen Medizinprodukts.

Menthol bewirkt einen kühlenden Effekt und hilft damit Muskeln zu lockern, zu entspannen und Schwellungen zu mindern. Diese angenehme Erfrischung des Menthols sowie die krampflösende und beruhigende Wirkung des Kampfers sorgen gerade bei Zerrungen für eine anhaltende Wohltat.

Auch das enthaltene Rosmarin wirkt entkrampfend. Durch seine Eigenschaft in Verbindung mit Massage die Durchblutung zu fördern regt es gleichzeitig den Kreislauf an und entfacht eine behagliche Wärme an den betreffenden Körperstellen.

Als fast schon übernatürlicher Helfer, kann Arnika in Apothekers Original PferdeMedicSalbe viele Beschwerden lindern und Heilungsprozesse unterstützen. Entzündungen können schneller abklingen. Diese positive Eigenschaft wird durch das ebenfalls enthaltene Gaultheria-Öl noch zusätzlich verstärkt.

PferdeMedicSalbe vereint das Beste, was die Natur zu bieten hat. Sie ist als Medizinprodukt rezeptfrei zu erwerben.

Vielfalt an Produkten für spezielle Anwendungen

Kontinuierlich weiterentwickelt, gibt es die Pferdesalbe heute als PferdeMedicSalbe das Medizinprodukt. Die vielseitige Erfahrung mit Beschwerden des Bewegungsapparates führte Dr. Jacoby mit seinem Forschungsteam zur Entwicklung weiterer Einreibemittel für die spezifischen Bedürfnisse bei besonderen Beschwerden.

PferdeMedicSalbe

Zur Entspannung von Belastungsbeschwerden bei Rücken- und Muskelverspannungen hilft die originale PferdeMedicSalbe. Müde Muskeln werden regeneriert, Muskelkater und Gelenkbeschwerden gelindert. Die Zwei-Phasen-Therapie, erst wohltuende Kühlung, dann angenehme Wärme, aktiviert, lockert und mobilisiert.

Die PferdeMedicSalbe gibt es in der klassischen Dose (350ml), der günstigen Vorratsdose (600ml), in der kompakten Tube (150ml) sowie dem praktischen Spender (500ml).

PferdeSalbeSport

Gezielt für Sportler wurde das PferdeSalbeSport entwickelt. Zusätzliches Tigergras und Coffein verschaffen neue Kraft und Dynamik bei müden Muskeln und Muskelkater. Apothekers Original PferdeSalbesport kühlt ab und wärmt durch für schnell neue Leistungsfähigkeit. Damit können Sportler jeder Herausforderung entspannt entgegensehen.

PferdeSalbeSport erhalten Sie in der praktisch, kompakten 250ml-Flasche für unterwegs.

PferdeSalbeExtra

PferdeSalbeExtra kühlt und vitalisiert angeschwollene Beine und Füße mit Rosskastanie, Weinlaub und ätherischen Ölen. Eine Wohltat für Venen und gestaute Gefäße zum schnellen Auftragen zwischendurch. Dabei lässt sie sich auch ganz einfach über der Feinstrumpfhose auftragen – sie zieht sofort ein, ohne zu verkleben, tut gut und duftet angenehm frisch.

Passend für jede Handtasche – Die PferdeSalbeExtra in der 75ml-Tube.

WärmeSalbe

Apothekers Original WärmeSalbe wärmt und löst Muskeln und Gelenke und entspannt verkrampfte Muskeln mit langanhaltender Tiefenwärme. Nach einer Erwärmungsphase von etwa 30 Minuten wird die ideale therapeutische Temperatur zur Entspannung erreicht. Einfach aufgetragen fühlt man sich schnell wieder locker und beweglich.

Die WärmeSalbe gibt es in der praktischen 120ml-Tube.

Wirkungsweise der PferdeMedicSalbe

Ungewohnte Bewegungsabläufe oder körperliche Überanstrengungen können zu Gelenk- und Muskelbeschwerden führen. Gleiches gilt auch bei hohem Bewegungsmangel. Zu einer schnell wiederhergestellten Fitness kann Pferdesalbe beitragen. Sie ist vielseitig einsetzbar und sorgt für eine wohltuende Linderung der Beschwerden.

Aber nicht bei Muskelbeschwerden, auch bei stumpfen Verletzungen wie Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen oder Hämatomen hat sich die Pferdesalbe bestens bewährt.

Das Menthol sorgt für einen wohltuenden Cooling-Effekt. Schmerzhafte Verletzungen oder Zerrungen nach einem sportlichen Training können so gezielt gelindert werden.

Fühlen sich Muskeln durch starke Betätigung müde und schwer an, bietet PferdeMedicSalbe eine gute Hilfe. Die Muskeln werden weicher und Verspannungen können sich lösen. Schmerzen können sich verringern oder ganz verschwinden. Auch zur wirksamen Vorbeugung gegen Muskelkater kann PferdeMedicSalbe bei regelmäßiger Anwendung beitragen.

Für eine optimale Anwendung, wird die Salbe großflächig auf der betreffenden Stelle aufgetragen. Die Salbe zieht schon nach kurzer Zeit tief in die Haut ein und beginnt ihre Wirkung zu entfalten. Um Reizungen zu vermeiden, sollte der Kontakt mit offenen Wunden und Schleimhäuten vermieden werden.